Birnen Honig Tarte Tatin

Zutaten:

Für den Teig:

Backmischung Bio-Mürbteig

30 g Butter {kalt}
100 g Bake Affair Honig
Mark einer Vanilleschote
Zimt
5 – 6 Birnen {je nach Größe}

Zubereitung

Österreichischer BAKE AFFAIR Blütenhonig trifft auf französische Spezialität. Tarte Tatin, in Paris auch tarte du chef oder tarte des demoiselles Tatin genannt, ist ein traditioneller französischer Apfelkuchen, der meist als Dessert gereicht wird. Typisch für die Tarte Tatin ist eine Karamellschicht, die beim Backen auf dem Kupfer- oder Keramikboden der Tarteform entsteht. Wir interpretieren heute neu! Dafür nehme man frische Birnen und feinen Honig als Topping. Schmecken tut unser Birnen Honig Tarte Tatin mindestens genauso gut wie das original und darf als Blitzrezept beim herbstlichen Kaffee-und-Kuchen auf keinen Fall fehlen.

1.

Die Bio-Mürbteig Backmischung nach Backanleitung auf der Dosenrückseite zubereiten

2.

Die Butter mit dem Honig schmelzen. Vanillemark und Zimt unterrühren.

3.

Mürbteig rund 1 cm größer als die Backform ausschneiden. 

4.

Die Birnen schälen, vom Kerngehäuse befreien und vierteln. Den Backofen auf 180° Grad Heißluft vorheizen. 

5.

Die Backform mit Backpapier belegen und mit den Mürbteig auslegen. Die Birnen kreisförmig auf dem Blätterteig verteilen. 

6.

Die Honig-Butter-Mischung über den Birnen streichen. Die Birnen-Honig-Tarte im vorgeheizten Backofen bei 175° Grad Heißluft backen.

7.

Mit einer Kugel Vanilleeis lassen wir uns unsere Tarte Tatin schmecken und genießen eine heiße Tasse cremigen Kaffee