Dinkelbrot

Zutaten:

Vorteig:
150 g Roggenanstellgut 
250 g kaltes Wasser
200 g Dinkelvollkornmehl

 Hauptteig:
350 g Dinkelvollkornmehl
1 gestrichener TL feines Meersalz
1 EL Melasse (kann auch weggelassen werden- dann wird das Brot heller)
100g gemischte Kerne (Sonnenblumen- und Kürbiskeren etc.)
210 g kaltes Wasser

Zubereitung:

Tag 1 abends:

  1. Zunächst den Vorteig zubereiten. Dazu das Anstellgut, Wasser sowie Mehl in den Mixtopf geben und mit dem Küchenmaschine oder Thermoix (20 Sek. / Stufe4) vermengen. In eine kleine Schüssel umfüllen und mit einem Deckel oder mit Frischhaltefolie abdecken. Bei Zimmertemperatur über Nacht für mindestens 8 Stunden gären lassen.

 

Tag 2:

  1. Am Morgen den Vorteig in die Küchenmaschine oder Thermomix geben. Mehl, Salz, Wasser, Melasse, Kerne sowie kaltes Wasser hinzugeben und alles vermischen Thermomix (20 Sekt./ Stufe 6). Ihr könnt den Teig auch einfach mit den Händen kneten bis eine klebrige Masse entstandenes.
  2. Den Teig Indien rechteckige mit Backpapier ausgekleidetes Toastbrotform geben und die Oberfläche großzügig mit Dinkelmehl bestäuben. Mit einem Tuch oder Frischhaltefolie abdecken und be iZimmertemperatur für 3-5 Stunden gehen lassen bis das Mehl an der Oberfläche deutliche Risse zeigt. Der Teig kann auch den redlichen Tag im Kühlschrank gehen – dann diesen 2 Stunden vor dem Backen herausnehmen, damit er Zimmertemperatur annehmen kann.
  3. Den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Sobald der Ofen vorgeheizt ist, das Brot vorscichtig in den Ofen schieben. Die Ofenwände mit Wasser besprühen und die Ofentür sofort schließen. Für 20 Minuten backen. Die Hitze auf 220°C Ober-/Unterhitze reduzieren und für weiter 30 Minuten backen, bis sich eine dunkle Kruste gebildet hat und sich das Brot hohl anhört, wenn man darauf klopft. Aus dem Ofen nehmen und auf einen Kuchengitter auskühlen lassen.