Bio-Backmischung Bio-Mürbteig

Der Bio-Mürbteig ist ein vielseitig einsetzbarer Grundteig von süß bis herzhaft. Böden aus Mürbeteig sind stabil und können daher gut belegt werden. Somit eignen sie sich zur Herstellung Obst- oder herzhaften Gemüsekuchen.

Der Bio Mürbteig eignet sich perfekt für süße Küchen, Kekse oder auch pikante Tartes! Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Aus einer Dose entstehen ca. 2 Bleche Kekse oder 1 Tarte.

Preis:

5,70 

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nicht vorrätig

Der Mürbteig ist:

BIO
palmölfrei

BIO-zertifiziert

AT-BIO-301
EU-Landwirtschaft

Rezepte mit dieser Backmischung

Backanleitung

So einfach backst du 2 Bleche Kekse oder 1 Tarte:

  1. Frischeverschluss öffnen und die Backmischung in eine große Schüssel geben.
  2. 165 g kalte Butter in kleine Stücke schneiden, 1 Ei trennen und den Eidotter zu der Backmischung in die Schüssel geben. Mit der Hand, mit der Küchenmaschine oder mit dem Thermomix ca. 2-3 Minuten zu einem Teig kneten. 
  3. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 60 Minuten oder über Nacht kalt stellen.
  4. Backrohr auf 170 °C Ober-/Unterhitze (Kekse) oder 190 °C Ober-/Unterhitze (Tarte) vorheizen. Backbleche oder Tarteform mit Backpapier auslegen.
  5. Tarte/Pie: Arbeitsfläche und Teig mit Mehl bestreuen, den Teig dünn ausrollen und in eine Tarte/Pie-Form geben, dabei einen Rand hochziehen und mit einer Gabel mehrmals in den Teig stechen, damit sich beim Backen keine Blasen bilden. 10 Minuten bei 190°C vorbacken. Je nach Belieben füllen und ca.  30 Minuten bei 170 °C fertig backen
  6. Kekse: Arbeitsfläche und Teig mit Mehl bestreuen und den Teig ca. 5 mm dick ausrollen. Kekse mit Hilfe eines Ausstechers ausstechen und auf die Bleche legen. Nacheinander auf mittlerer Schiene (je nach Keksgröße) ca. 10 -15 Minuten, bis sie sich leicht braun färben, backen. Kurz abkühlen lassen und vom Backblech nehmen. Die Kekse nach Belieben bestreuen, verzieren oder füllen.

Das brauchst du noch:

165 g Butter
1 Ei