Lebkuchenteig (klein)

Wer sagt, dass Lebkuchen selber backen schwierig sein muss? Mit unserem Lebkuchenteig gelingt der perfekte Lebkuchen!

 

 

Preis:

4,99 

Auswahl zurücksetzen

 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Lebkuchenteig ist:

palmölfrei

Videos

Video abspielen

Lebkuchenteig

Video abspielen

Lebkuchentörtchen mit Preiselbeeren

Rezepte mit dieser Backmischung

Backanleitung

So einfach backst du 3 Backbleche Lebkuchenteig:

  1. Frischeverschluss öffnen und die Backmischung in eine große Schüssel geben
  2. 25 g kalte Butter in kleine Stücke schneiden und zu der Backmischung in die Schüssel geben. Mit der Hand, mit der Küchenmaschine oder mit dem Thermomix ca. 2 Minuten zerbröseln. Anschließend 120 g Honig, 1 Ei und 15 ml Wasser hinzufügen und weitere 2 Minuten kneten. 
  3. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 60 Minuten oder über Nacht kalt stellen.
  4. Teig ½ Stunde vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Backrohr auf 180 °C Ober- /Unterhitze vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen.
  5. Arbeitsfläche und Teig mit Mehl bestreuen und den Teig ca. 1 cm dick ausrollen und verschiedene Formen ausstechen. 
  6. Die Lebkuchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und mit 1 verquirlten Ei bestreichen. Im Ofen auf der mittleren Schiene 12-15 Minuten backen. Danach auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  7. Die Zimtschnecken großzügig mit Wasser bestreichen. Mit Hagelzucker bestreuen und ca. 25 – 35 Minuten backen bis die Oberfläche goldbraun ist.

Einkaufsliste:


25 g Butter
120 g Honig
2 Eier
15 ml Wasser

Tipps:

Damit sich der herrliche Lebkuchengeschmack voll entfalten kann, sollte man den Teig am besten über Nacht im Kühlschrank reifen lassen.

Das könnte dir auch gefallen …