Waldstaudenroggenmehl 750 g

Waldstaudenkorn, auch Waldstaude oder Johannisroggen ist eine Urform des Roggens. Das Korn schmeckt wesentlich intensiver als Roggen und das daraus gebackene Brot ein Genuss.

Das Waldstaudenroggenmehl kommt in der praktischen, wiederverschließbaren Kartondose. In der Dose kann das Mehl optimal aufbewahrt werden.

Waldstaudenroggenmehl eignet sich ideal für Sauerteige und Mischbrote.

Füllmenge: 750 g

Preis:

4,70 

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Was macht Roggenmehl so besonders

Roggenmehl leistet aufgrund seines enormen Ballaststoffgehaltes einen wertvollen Beitrag zur gesunden und ausgewogenen Ernährung.
Der charakteristische Roggenkorn enthält außerdem einen hohen Anteil an Nährstoffen und B-Vitaminen. Die Verdauung wird angeregt und der Cholesterinspiegel gesenkt. Neben dem Weizen ist Roggen das zweitwichtigste Brotgetreide und das aus gutem Grund. Sein herzhafter und kräftiger Geschmack liefert die Basis für ein rustikales Brot.
Auf diesen beiden Komponenten basiert die abwechslungsreiche Brotkultur Österreichs.

Woher der Roggen für unser Roggenmehl stammt

Wir verwenden für unsere Roggenmehlsorten eine gesunde Mischung aus Roggen-Getreide aus der unmittelbaren Umgebung unserer Mühle und dem Waldviertel. Jede Lieferung wird vor der Übernahme auf alle wichtigen Parameter geprüft, um den hohen Qualitätsansprüchen unserer Mehle zu entsprechen.

Die Roggenpflanze an sich ist sehr genügsam und gedeiht auch auf sandigen und sauren Böden. Das Waldviertel-Klima aus dem nördlichen Teil Niederösterreichs eignet sich optimal, sodass wir die Körner aus dieser Region bevorzugt verwenden.

Roggenmehl bildet im Gegensatz zu Weizenmehl kein Klebergerüst aus. Die Roggensorten haben sich im Wandel der Zeit sehr verändert. Früher verwendete man Sauerteig um die Backeigenschaften der Roggenmehle zu verbessern, heute verwendet man ihn um dem Roggenbrot seinen charakteristischen Geschmack zu geben.

Unser sorgfältiger Umgang mit dem Getreide und die schonende Verarbeitung zum erstklassigen Roggenmehl, stehen Garant für ein Produkt mit besten Back- und Broteigenschaften.

Anwendungsbereiche

Roggenmehl leistet aufgrund seines enormen Ballaststoffgehaltes einen wertvollen Beitrag zur gesunden und ausgewogenen Ernährung. Der charakteristische Roggenkorn enthält außerdem einen hohen Anteil an Nährstoffen und B-Vitaminen. Die Verdauung wird angeregt und der Cholesterinspiegel gesenkt. Neben dem Weizen ist Roggen das zweitwichtigste Brotgetreide und das aus gutem Grund. Sein herzhafter und kräftiger Geschmack liefert die Basis für ein rustikales Brot. Auf diesen beiden Komponenten basiert die abwechslungsreiche Brotkultur Österreichs.

Das könnte dir auch gefallen...