Germteig-Karotten gefüllt mit Karotten-Frischkäse-Creme

Zutaten:

1 Ei + 1 EL Milch zum Bestreichen
 
Für die Karotten-Frischkäse-Creme:
2-3 Stk. Karotten (im Thermomix zerkleinert oder geraspelt)
400 g Frischkäse
Frische Kräuter deiner Wahl (Petersilie und / oder Schnittlauch)
Prise Salz & Pfeffer
1/2 Zitrone
 
Zum Garnieren:
Frische Petersilie

Zubereitung

Du suchst nach einem Highlight für deinen Oster-Brunch oder deine Oster-Jause? Die Germteig-Karotten gefüllt mit Karotten-Frischkäse-Creme sind nicht nur ein Hingucker für deine Gäste sondern auch eine köstliche Abwechslung zu den süßen Germ-Spezialitäten rund um Ostern.

1.

Verwendest du die Backmischung Striezel Classico aus Germteig, dann bereite den Teig nach Backanleitung auf der Dosenrückseite zu. Während der Teig rastet, kann bereits die Karotten-Frischkäse-Creme zubereitet werden.

Für die Karotten-Frischkäse-Creme:

2.

Karotten waschen, schälen und mit einer Reibe raspeln (oder im Thermomix zerkleinern). Zerkleinerte Karotten, Frischkäse, Gewürze, frische Kräuter und etwas Zitronensaft in einer Schüssel verrühren. Frischkäse-Creme zudecken und kalt stellen.

Für die Germteig-Karotten:

3.

Schaumrollenförmchen oder konische Formen mit zimmerwarmer Butter oder Backspray einfetten.

4.

Germteig durchkneten und 0,5 cm dick ausrollen. Streifen schneiden: 2 cm breit und ca. 30 cm lang. Förmchen mit den Germteigstreifen leicht überlappend umwickeln und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

5.

1 Ei + 1 Esslöffel Milch verquirlen. Mit dem Ei-Milch-Gemisch den Germteig bepinseln. Bei 180°C Ober-Unter-Hitze ca. 25 Minuten lang backen. Germteig ca. 15 Minuten auskühlen lassen.

6.

Karotten-Frischkäse-Creme in einen Spritzsack füllen und damit die ausgekühlten Germteig-Karotten füllen. Mit frischer Petersilie garnieren & genießen!