Zimt – Pekanuss – Schnecken

Zutaten:

Tag1:
130 g Roggenmehl Type 500
10 g Zucker
50 g Roggenanstellgut
130 g kaltes Wasser

 Tag 2:
390 g Weizen Mehl Type 700
40 g Zucker
1 gestrichener TL feines Meersalz
50 g Butter, in kleinen Stücken
30 g Vollmilch
2 Eier
100 g Kokosblütenzucker
1 EL Zimtpulver
50 g Butter
100 Pekannusskerne
50 g Ahornsirup

Zubereitung:


Zimtschnecken schmecken zu jeder Tageszeit. Ich kann von ihnen nicht genug bekommen und durch den aromatischen Sauerteig entsteht ein völlig neuer Geschmack. Für den Crunch-Effekt werden Pekannüsse zugegeben, ihr könnt aber auch Rosinen in den Teig mischen.

Tag 1 abends,

  1. Zunächst den Vorteig zubereiten, Dafür das Mehl, Zucker, Anstellgut sowie Wasser in die Küchenmaschine oder Thermomix geben und vermengen (TMX 20 Sek./Stufe4). In eine kleine Schüssel umfüllen und mit einem Deckel oder mit Frischhaltefolie abdecken. Bie Zimmertemperatur über Nacht für mindestens 8 Stunden gären lassen.

Tag 2:
Am Morgen den Vorteig in die Küchenmaschine oder Thermomix geben. Mehl, Zucker, Salz, Butter, Milch sowie Eier zugeben und in der Küchenmaschine oder im Thermomix (20 Sek./Stufe6) kneten. 

  1. Den Teig in eine große Schüssel umfüllen und zum ersten Mal falten. Mit Frischhaltefolie abdecken und 1 Stunde gehen lassen.
  2. Das Falten 3 – mal wiederholen. Nach jedem Falten den Teig 30 Min. Abgedeckt ruhen lassen.
  3. Kokosblütenzucker und Zimt in einer kleine Schüssel mischen und beiseitestellen
  4. Butter in einem kleinen Topf oder im Thermomix (3min/50°C/Stufe2) schmelzen und zur Seite stellen.
  5. Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, zu einem 0.5 cm dicken Rechteck (etwa 50 x 30cm) ausrollen. Butter mit einem Pinsel auf den Teig streichen, dabei einen Rand von 1 cm frei lassen. Die Zimt-Zucker-Mischung darüberstiegen und die Pekannüsse darauf verteilen.
  6. Den Teig vom unteren Ende an fest aufrollen. Die Rolle in 4 cm dicke Scheiben schneiden und diese mit der Schnittseite nach oben dicht nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes tiefes Backblech oder Auflaufform legen.
  7. Mit einem Küchenhandtuch abdecken und 2-3 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen um mindestens zwei Drittel vergrößert hat. Ihr könnt die Schnecken auch mit Frischhaltefolie abdeckend über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.
  8. Backofen auf 220°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Das Blech in den Ofen schieben, die Ofenwände mit Wasser besprühen und die Tür sofort schließen. 25-30 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und sofort mit dem Ahornsirup bestreichen. Etwas abkühlen lassen und lauwarm genießen.